Porcelain und GAUS im Who killed the Pig

Porcelain und GAUS im Who killed the Pig
Samstag | 12. Oktober 2019 | 20:00 Uhr


Im Rahmen ihrer Doppelkonzert-Herbsttour finden sich die befreundeten Künstler GAUS und Porcelain auch im Who killed the Pig Gießen ein.

Porcelain:
Porcelain bespielt mit ihren selbst verfassten Songs die ganze Bandbreite des Lebens. Von berührenden Momenten hingehauchter Melancholie bis zu energievoll vorgetragenen Wutliedern finden sich pointiert getextete Alltags- und Beziehungsbeobachtungen.
Um Porcelains Musik zu beschreiben, hilft es, einige Künstler zu nennen, die ihre Musik inspirieren:
Das gefühlvolle Songwriting einer Sara Bareilles, die dissonante Freiheit einer Tori Amos und die dramatische Energie von Muse prägen Porcelain und lassen Lieder mit großen Emotionen entstehen.
Porcelain – das ist Sängerin und Pianistin Cordel Unger. Auf der Bühne komplettieren Bass und Schlagzeug den Porcelain-Sound – mal dezent und smooth, mal druckvoll und explosiv.

GAUS:

Der Bielefelder Sänger GAUS schreibt sich Freude und Leid,
Hoffnung und Verzweiflung von der Seele. Auf den Punkt, offen und ehrlich und
oft mit einer guten Portion (Selbst-)ironie. Verpackt sind seine Geschichten in eingängigen
Pop/Rock Songs.
Bei uns spielt er Auszüge aus seinem aktuellen Programm in einem ganz intimen Rahmen,
nämlich solo an der Gitarre.


Was heute noch los ist...