Der Theaterbus fährt zu "Die Schwätzer"

Der Theaterbus fährt zu "Die Schwätzer"
Samstag | 28. März 2020 | 19:30 Uhr


Samstag, 28.03.2020 / Großes Haus / 19:30 Uhr
WER, WENN NICHT WIR – DIE SCHWÄTZER
Operetten-Revue mit Musik von Jacques Offenbach unter Verwendung seiner Operette „Les Bavards“

Die drei Gießener Schwätzer Mariechen, Waldemar und Justus entern die Bühne des Stadttheaters: Wenn in Gießen Schwätzer auf der Bühne agieren, dann können nur sie selbst in den Hauptrollen besetzt werden, denn wer sollte dafür besser geeignet sein. Doch nicht nur das: Die Drei Schwätzer finden auch sehr deutliche Worte für das „einfältige“ Operetten-Libretto, das zur Aufführung kommen soll. Widerworte sind, wie jeder weiß, bei diesen drei sehr speziellen Persönlichkeiten sowieso zwecklos. Wie können also Regisseurin und Ensemble die ungebetenen Gäste wieder loswerden? Wie das Chaos bändigen? Und was sagt der Komponist höchstselbst dazu? Eine Operette in einer Operette mit viel Musik aus dem so reichen Schaffen des Großmeisters Jacques Offenbach.

Für diese Fahrt gilt: Wer mit dem Stadttheaterbus mitfahren will, kann bis 14 Tage vor der Aufführung Karten inklusive Busfahrt in den Rathäusern der einzelnen Städte kaufen.


Was heute noch los ist...